Virtuell

Aritkelnummer: ZVA6000
ZVA6000 Virtual Appliance Load Balancer

1,200.00 

  • Auswahl aufheben

Die virtuellen Appliances sorgen dafür, dass Ihre Dienste, Netzwerke und Anwendungen jederzeit hochverfügbar und skalierbar bleiben. Darüber hinaus sorgen sie für erhöhte Sicherheit, sodass Sicherheitsrisiken kein Thema mehr sind.

Da keine Installation erforderlich ist, sind sie einfach zu integrieren. Das leichte und tragbare Format ermöglicht den Einsatz in den gängigsten Hypervisoren. Es verfügt über umfassende Integrationsmöglichkeiten, die einfach in Ihre Infrastruktur implementiert werden können, um eine produktive und kostensparende Einrichtung und Wartung zu gewährleisten.

Unser Standard-Supportplan bietet Ihnen zusätzlichen Schutz vor Sicherheitslücken und umfasst Updates, Hotfixes und schnellen Schutz. Sie haben auch Zugang zu direkter Unterstützung durch unser Team von Ingenieuren. Wir haben eine maximale Antwortrate von 16 Stunden und eine Abdeckung des 8×5-Modells für Werktage. Sie können die Supportoption einmal im Jahr für die jährlichen Kosten von 943.50 USD verlängern.

Bei Zevenet werden Sie von unserem professionellen Team betreut. Wir setzen uns dafür ein, Hochtechnologie für Systemadministratoren, Netzwerkingenieure und Entwickler einfach zu machen. Unsere Leistungsfähigkeit haben wir in unterschiedlichen Umgebungen mit Softwarelösungen wie Citrix XenApp, Terminal Services, Microsoft Exchange, Outlook Web Access, IIS, Apache, Tomcat, Lotus Notes und vielem mehr unter Beweis gestellt.

Weiterleiten an:

Leistungsstark und einfach zu bedienen

Das Format der virtuellen Appliance soll eine umfassende Skalierbarkeit, hohe Verfügbarkeit und erhöhte Sicherheit für Ihre Dienste, Anwendungen und Netzwerke gewährleisten.

SCHNELLE BEREITSTELLUNG

Keine Installation erforderlich, die eine schnelle Produktionskonsolidierung ermöglicht. Das leichte und tragbare ZVA-Format ermöglicht die Bereitstellung in den gängigsten Hypervisoren mit umfassenden Integrationsfunktionen, die sich problemlos in Ihre Infrastruktur integrieren lassen und eine produktive und kostensparende Einrichtung und Wartung gewährleisten.

450,000TCP-Anforderungen / Sek. Pro Kern
11,000HTTP-Anforderungen / Sek. Pro Kern
9,000HTTPS-Anforderungen / Sek. Pro Kern

WER BENUTZT ZEVENET?

Mehrere hunderttausend Installationen und Bereitstellungen auf der ganzen Welt bilden den Hintergrund von ZEVENET. Unternehmen und Unternehmen aus verschiedenen Branchen auf der ganzen Welt verlassen sich auf ZEVENET als stabiles und professionelles Produkt, um eine hohe Verfügbarkeit, Sicherheit und eine umfassende Lösung für ihre Infrastruktur bereitzustellen. Unter den Kunden von ZEVENET finden wir Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie Gesundheitswesen, Bildung, Versorgungsunternehmen, Internetanbieter, Finanzdienstleister, Hostinganbieter, Behörden, IT-Beratung, Industrie usw. Schauen Sie sich unsere an erfolgreiche Fälle.

WAS KÖNNEN WIR MIT ZEVENET TUN?

ZEVENET erleichtert die massive Infrastruktur für Netzwerke, Dienste und Anwendungen. ZEVENET hat sich in verschiedenen Umgebungen mit Softwarelösungen wie Citrix XenApp, Terminaldiensten, Microsoft Exchange, Outlook Web Access, IIS, Apache, Tomcat, Lotus Notes und vielem mehr bewährt.

WARUM ZEVENET?

Wir sind Entwickler offener Hochtechnologie, die Systemadministratoren, Netzwerkingenieuren und DevOps leicht gemacht wurde. Wir glauben an keine Einschränkungen, Transparenz und Offenheit für Technologie.

ZEVENET kann jetzt per BYOL-Lizenz in Amazon und Azure Cloud bereitgestellt werden

Zevenet ADC Amazon Web Services

Controller für die Bereitstellung von mehrschichtigen Anwendungen. Komplette Application Delivery Controller-Lösung mit der Fähigkeit, sich als Load Balancer und hochverfügbarer Service auf verschiedenen Ebenen (L2, L3, L4 und L7) zu verhalten.

64-Bits werden unterstützt. Bereit für 64-Bit-Plattformen, um eine bessere Leistung und eine robustere Umgebung bereitzustellen. Es ermöglicht die Zuweisung von mehr Ressourcen in Bezug auf Arbeitsspeicher und Leistung als andere Architekturen, die für Mehrkern-CPUs optimiert sind, um ein 100% 64-Bitsystem zu nutzen.

ZEVENET Enterprise Edition v6 Neueste stabile Version von ZEVENET mit Verbesserungen der Leistung, Funktionen, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit der Enterprise Edition. Weitere Informationen finden Sie auf der Registerkarte Funktionen.

Responsive Web-GUI. Webgrafik-Benutzeroberflächen mit verbesserter Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und reaktionsschneller Ansicht, die auf verschiedenen Geräten verwendet werden können.

Rest Json API v4. Mit einer REST-JSON-API ist die Lastverteilungsautomatisierung zum Anzeigen, Erstellen, Löschen und Ändern von Ressourcen im Lastenausgleich möglich: Farmen, Backends, Farm Guardian, Statistiken, Netzwerkschnittstellen und mehr.

Grenzenloses System. Die ZVA-Serie ist nicht auf CPU-Auslastung, CPU-Kerne, maximale Bandbreite, Anzahl der Farmen oder Backends beschränkt. Mit jedem Produkt erhalten Sie die vollen Funktionen und die maximalen Einstellungen des Systems! Nutzen Sie alle verfügbaren Ressourcen ohne Einschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Kerne, des verwendeten Speichers, des Durchsatzes oder anderer Systemparameter.

Optimiert für virtuelle Plattformen. Unterstützung optimierter Treiber und Systeme, um eine bessere Leistung auf den am häufigsten verwendeten virtualisierten Plattformen wie VMware ESXi, Hyper-V, Xen Server und KVM zu erzielen.

Frei von Spectre- und Meltdown-Schwachstellen.

zevenet_website_icons-product-n3-Deployment-Guide-DownloadDatenblatt zur virtuellen ZVA6000-Appliance
(aktualisiert 04. Juni, 2019)

Technische Merkmale:

Load Balancing und Hochverfügbarkeit in den Schichten 2, 3, 4 und 7 für WAN-Netzwerke, -Dienste, -Anwendungen und -Datenzentren.
Unterstützung von Protokollen tcp, udp, sctp, sip, ftp, tftp, http, https, rdp, ssh, pop3, imap, smtp, dns, ntp, ldap, ldaps, Radius usw. und Anwendungen MS Exchange, Lynx, Citrix und mehr…
Erweiterte HTTP / HTTPS-Anwendungsfunktionen B. Sitzungspersistenz, Umleitungen, virtuelle Hosts, Live-Entschlüsselung / -Verschlüsselung, SSL-Zertifikate (SNI und Wildcard), Einfügen von Cookies, Reverse Proxy usw.
Erweiterte Gesundheitschecks von Servern und Diensten.
Verkehrsskalierbarkeit und -verteilung nach Gewicht, Round-Robin, CPU-Last, Speicher, geringste Verbindungen, geringste Reaktion usw.
Konfiguration Sicherungen um schnelle Disaster-Recovery-Verfahren zu ermöglichen.
Aktiv-Passiv-Stateful-Cluster Bedienung.
Lastausgleichsdienste Überwachung über SNMP, RRD-Grafiken und E-Mail-Benachrichtigungen.
Erweitertes Netzwerkmanagement: VLANs, virtuelle IPs, Link-Aggregation, statisches Routing und IPv6.
Unterstützung von dNAT- (Transparenz-), sNAT-, DSR- und zustandslose DNAT-Topologien.
Volle Automatisierungsunterstützung durch REST + JSON-API.
Bereit für A + in SSL Labs und PCI-Konformität.
Intrusion Prevention und Detection Service (IPS + IDS) mit lokalen und Remote-Blacklists, DDoS-Schutz, Echtzeit-Blackhole-Listen (DNSBL) und Web Application Firewall.
Optimiertes 64-Bit-Betriebssystem bereit für massive skalierbare Systeme.

Mindestanforderungen für die Bereitstellung von ZVA-Appliances sind:

Mindestens 12GB Festplattenspeicher. Wie werden ZVAs richtig dimensioniert?
Mindestens 2 Netzwerkschnittstellen. Es ist eine gute Idee, die Wartungsnetzwerkschnittstelle unabhängig von der Dienstnetzwerkschnittstelle zu warten. Wenn der Cluster konfiguriert ist, wird empfohlen, eine andere unabhängige Netzwerkkarte zu erstellen, um die Latenz zu verringern.
Es wird empfohlen, dedizierte Kerne im Hypervisor zu konfigurieren.
Befolgen Sie beim Konfigurieren eines Clusterdienstes die bewährten Methoden. Latenz und Taktversatz können wichtige Auswirkungen auf virtuelle Plattformen haben.

Die in der ZVA Enterprise Edition enthaltene Software wird zu den Bedingungen von bereitgestellt GNU Affero General Public License v3.

Das Lizenzmodell für ZVA-Produkte hängt mit der Anzahl der pro virtueller Vorlage bereitgestellten Instanzen zusammen. Daher werden so viele Appliances benötigt, wie für die Bereitstellung erforderlich sind. Ressourcen wie CPU, Speicher oder Durchsatz, die pro virtueller Maschine zugewiesen werden, sind für das Lizenzmodell nicht relevant.

Wenn ein einzelner Knoten erforderlich ist, muss nur eine Appliance-Lizenz erworben werden. Wenn ein Cluster-LB-Dienst erforderlich ist, sind zwei Appliance-Lizenzen erforderlich.

Beim Erwerb einer Appliance wird ein Produktversionszertifikat erhalten, und wir können jede Art von Hypervisor für diese Produktversion bereitstellen. Jede Appliance kann mit den inkrementellen Softwareversionen aktualisiert werden, die wir mit einem gültigen Supportplan in Form eines Installationspakets bereitstellen. Für eine erneute Bereitstellung eines Produktversions-Upgrades muss jedoch ein Zertifikat-Upgrade für eine solche neue Version erworben werden.

Andererseits wird eine erneute Bereitstellung während der Appliance-Lebensdauer unterstützt, während der Hostname unverändert bleibt. In ähnlicher Weise könnte ein Appliance-Zertifikat erneut ausgestellt werden, um den Hostnamen der Appliance zu ändern, wenn keine erneute Bereitstellung eines solchen Zertifikats vorliegt.

Wie funktioniert die Auswertung?

Die Evaluierung dieses Produkts ist kostenlos und ermöglicht standardmäßig die Bereitstellung, Erstellung und Verwendung des realen Produkts für einen Monat. Verlängerungen dieses Zeitraums können über das Kontaktformular beim Verkaufsteam angefordert werden. Während des Evaluierungszeitraums steht Pre-Sales-Support zur Verfügung.

Sobald die Kaufentscheidung getroffen wurde, reicht es aus, ein endgültiges Aktivierungszertifikat auszustellen, ohne dass die Appliance erneut bereitgestellt werden muss.

Wie migriere ich von der Community zur Enterprise Edition?

Für die Migration von Community zu Enterprise Edition muss die Appliance erneut bereitgestellt werden, da das Betriebssystem für Netzwerkvorgänge optimiert ist und anschließend ein Konfigurationsmigrationsprozess angewendet werden muss. Unser technisches Team unterstützt Sie bei Bedarf bei der Automatisierung dieser Migration von Community zu Enterprise.

Wie viele Lizenzen benötigen Sie, um einen Cluster zu erstellen?

Um einen Cluster aufzubauen und HA zu erhalten, müssen zwei Lizenzen erworben werden.

Der ZEVENET-Cluster ist ein statusbehafteter Cluster. Sobald der primäre Knoten als ausgefallen erkannt wurde, übernimmt der zweite die Kontrolle, aber die Clients erfahren keine Unterbrechung. Um dies zu erreichen, synchronisiert der zweite Knoten ständig Konfigurationen, automatische Prozesse, Verbindungen, Benutzersitzungen usw. Daher müssen beide Knoten zu jedem Zeitpunkt online sein. Dies ermöglicht auch, dass der Wechsel zwischen Knoten ziemlich schnell ist.

Ist im Gerät ein Support enthalten?

Der Support-Service ist nicht in der Appliance enthalten und sollte als Teil des Produkts erworben werden, um Updates, Sicherheitshinweise und Patches, Hotfixes, Entwicklungsvorschläge und Unterstützung von unserem spezialisierten Support-Team zu erhalten. Wir können drei verschiedene Supportpläne für jede Anwendungsanforderung bereitstellen, vom Abonnement bis zum 24x7-Support.

FINDEN SIE IHREN NÄCHSTEN ZEVENET-PARTNER

BEGASOFT AG

Schweiz

https://www.begasoft.ch/

info@begasoft.ch

+031 384 08 33

Die Begasoft AG entwickelt digitale Lösungen für die Kunden.

Mawa-solutions GmbH

Deutschland

http://www.mawa-solutions.com/

info@mawa-solutions.com

+49 741 206790 08

IT-Lösungen

Evas_

Deutschland

https://eves.de/

Henning.Andreseck@eves-co.de

+49 531 123 129 50

EVES_ ist ein im IT-Markt etabliertes Unternehmen, dessen Fokus auf der Entwicklung individueller Individualsoftware für mittelständische Unternehmen und Firmenkunden liegt.

Einfache IT SRL

Rumänien

https://www.itmadesimple.ro

office@itmadesimple.ro

+40757026260

SIMPLE IT ist ein Distributor / Reseller mit Mehrwert, der auch Beratungs-, Schulungs-, Implementierungs-, Konfigurations- und Wartungsdienste anbietet, die von zertifizierten Fachleuten unterstützt werden und den Kunden die beste IT-Erfahrung bieten.

Clarion Information Systems Limited

Großbritannien

https://www.clarionis.com/

sales@clarionis.com

Live-Chat

Clarion Information Systems ist ein wirklich dynamisches und schnell wachsendes IT- / Technologieunternehmen mit Sitz im Herzen Großbritanniens. Unser einziges Ziel ist es, mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten, um Spitzentechnologien der führenden Hersteller bereitzustellen, die bei der Lösung ihrer individuellen Geschäftsanforderungen helfen.

DYNAbit Systemhaus GmbH

Deutschland

https://www.dynabit.de/

vertrieb@dynabit.de

0049 30 399230-23

Wir sind ein Systemhaus und bieten Ihnen IT-Lösungen in Kooperation mit den Marktführern (HPE, VMware, Trend Micro und Microsoft). Als Inhaber und Betreiber einer „Private Cloud“ stehen Ihnen verschiedene Modelle (komplett, hybrid, SaaS und Lösungen in der BerlinerCloud) zur Verfügung.

OnServices Sistemas

Spanien

https://onservices.es

zevenet@onservices.es

+34 911 419 657

Seit mehr als 20 Jahren bieten wir Dienstleistungen für Unternehmen in allen Bereichen wie Support und Installation, Computersicherheit, IT-Beratung, Computerprüfung, vorbeugende Überwachung, Auslagerung von Diensten, Virtualisierung von Systemen sowie deren Wartung in eigenen CPD-Räumen in Madrid, Deutschland und Frankreich Erweiterte Cybersicherheitsdienste und Verfahrensanalysen.

AKAT Technologies

Bulgarien

https://www.akat-t.com/

office@akat-t.com

+359 2 869 9651

Wir ermöglichen Ihre Vision durch Innovation und Technologie. Unsere Mission ist es, unsere Kunden aufzuklären, indem wir maßgeschneiderte, pragmatische Technologien und Dienstleistungen präsentieren und implementieren, mit denen sichergestellt wird, dass ihre Informationen jederzeit und überall verfügbar sind und während des gesamten Geschäftsprozesses sicher und konsistent verwendet werden.

RedShift-Beratung

Portugal

http://redshift-consulting.com.pt/

geral@redshift-consulting.com.pt

+351 217 230 635

Fokussiert auf die Prüfung von Datennetzen und Informationssicherheit und bietet Dienstleistungen für portugiesische Regierungsbehörden an.

AIMS Informatique

Frankreich

https://www.aims-informatique.com/

contact@aims-informatique.com

+0825 67 24 67

Spezialisiert auf Outsourcing, Virtualisierung und Onlinedienste für allgemeine Unternehmenszwecke.

Zweifel?

KONTAKT