Netzwerk | Virtuelle Schnittstelle | Erstellen

VERÖFFENTLICHT AM 25. Oktober 2021

In diesem Abschnitt werden die Schritte zum Erstellen einer virtuellen Schnittstelle und die verschiedenen verfügbaren Optionen erläutert.

Erstellen Sie eine virtuelle Schnittstelle

Zevenet Network Virtual Interface erstellen

Hier sind die Beschreibungen der einzelnen Felder, die in der Abbildung oben genannt werden.

Übergeordnete Schnittstelle. Setzt a NIC, Bindung or VLAN Schnittstelle als die Übergeordnete Schnittstelledem „Vermischten Geschmack“. Seine Virtuelle Schnittstelle wird darüber konfiguriert.
Name der virtuellen Schnittstelle. Legt einen Namen fest, um das Neue zu identifizieren Virtuelle Schnittstelledem „Vermischten Geschmack“. Seine Schnittstellenname beginnt mit dem Namen des Übergeordnete Schnittstelle, und die der virtuellen Schnittstelle wird daran angehängt. Ein Doppelpunkt trennt die beiden Namen. Der gesamte Name darf maximal 16 Zeichen lang sein.
IP Address. Legt die IP-Adresse der Netzwerkschicht auf die neue virtuelle Schnittstelle fest. Das Netzmaske und dem Gateway wird von der übergeordneten Schnittstelle geerbt. Die Adresse kann sich nur im selben Netzwerk wie ihr übergeordnetes Netzwerk befinden. Dieser unterstützt sowohl IPv4 als auch IPv6.

Sobald alle erforderlichen Konfigurationen eingestellt sind, drücken Sie die Zur Bewerbung Schaltfläche, um die neue virtuelle Schnittstelle zu erstellen. Wenn Sie mit den Änderungen nicht zufrieden sind, können Sie sie rückgängig machen, indem Sie auf klicken Änderungen rückgängig machen .

Teilen:

Dokumentation unter den Bedingungen der GNU Free Documentation License.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel