Netzwerk | NIC

GESCHRIEBEN VON Zevenet | 13. März 2020

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie physische Netzwerk-NICs konfigurieren und verwenden.

NIC-Schnittstellen-Tabelle

In dieser Tabelle sind alle im System verfügbaren physischen Netzwerkschnittstellen aufgeführt.

zevenet netzwerk physisch nic konfiguration

NAME. Der Systemname der physischen Schnittstelle.
ALIAS. Schnittstellenalias: Identifiziert die Schnittstelle mit einem Alias, auf den beim Konfigurieren einer Farm oder eines anderen Dienstes problemlos zugegriffen werden kann.
ADRESSE. IP-Adresse der Netzwerkschicht der physischen Schnittstelle, falls konfiguriert. Es unterstützt IPv4 und IPv6.
MAC. MAC-Adresse der Verbindungsschicht der physischen Schnittstelle.
NETMASK. Die Subnetzmaske der Bonding-Schnittstelle, falls konfiguriert. Sie muss gleichzeitig mit der IP-Adresse konfiguriert werden.
GATEWAY. Vom NIC verwendetes Standardgateway.
STATUS. Der Status einer bestimmten NIC sind die verfügbaren Werte Green wenn die NIC läuft und Rot Wenn die Netzwerkkarte nicht aktiv ist oder die Verbindung nicht erkannt wurde.
AKTIONEN. Für jede NIC in der Tabelle stehen folgende Aktionen zur Verfügung:

  • Bearbeiten. Ändern Sie die NIC-Konfiguration wie IP-Adresse, Netzmaske und Gateway.
  • Zur Sprache bringen. Richten Sie die Schnittstelle ein und konfigurieren Sie sie für die Annahme von Datenverkehr.
  • Erlegen. Setzen Sie die Schnittstelle herunter und nehmen Sie keinen Verkehr mehr an.
  • Nicht gesetzt. Entfernen Sie die NIC-Konfiguration.
  • Gruppe. Es sind keine Aktionen zulässig, da diese NIC im Clusterdienst für Synchronisations- und Heartbeat-Prozesse verwendet wird. Zum Ändern dieser Schnittstelle ist es erforderlich, den Clusterdienst zu deaktivieren.
  • Zahnscheiben. Es sind keine Aktionen zulässig, da diese Netzwerkkarte Teil einer Bindung oder Link-Aggregation ist. Um diese Schnittstelle zu ändern, muss die Bonding-Schnittstelle gelöscht werden.

Durch die Aktionsmenü Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die vorherigen Aktionen für die ausgewählten Schnittstellen über das Kontrollkästchen in der ersten Spalte anzuzeigen.

Teilen:

Dokumentation unter den Bedingungen der GNU Free Documentation License.

War dieser Artikel hilfreich?

Verwandte Artikel